FAIL (the browser should render some flash content, not this).
17.09. und 30.09. 2016

Kooperation
www.les-philous.deminim veniam quis nostrud exercitation.
Vita Luise Königshausen

Geboren in Ausgburg, mit sechs Jahren fing sie an, Akkordeon zu lernen, und hatte bald schon ihre ersten Auftritte. Später kam dann eine Ausbildung an der Violine und Klavier hinzu, auf welches bald ihre Hauptaufmerksamkeit gerichtet war.

Luise Königshausen erhielt ihre Klavierausbildung bei Gottfried Hefele (Musikhochschule München) und gewann 1983 den 1. Preis beim Mozart-Jugendwettbewerb. 1986 nahm sie ihr Klavierstudium an der Musikhochschule Würzburg bei Prof. Arne Torger auf, zusätzlich Studium der Schulmusik, ab 1987 gefördert durch ein Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes.

Es folgte 1989 ein dreijähriger Studienaufenthalt mit Ausbildung zur Konzertpianistin an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Wien bei Prof. Adrian Cox, wo Luise Königshausen auch ihre kammermusikalischen Fähigkeiten perfektionierte. 1992 folgte das künstlerische Diplom im Fach Klavier, 1993 die Fortbildungsklasse bei Prof. Erich Appel an der Musikhochschule in Würzburg. Seit 1996 ist Luise Königshausen als Dozentin für Klavier und Korrepetition an der Musikhochschule Würzburg tätig.

Am meisten bevorzugt sie kammermusikalische Arbeit in Konzerten, aber auch mit Studenten als Vorbereitung für Wettbewerbe, Prüfungen etc. in dem Bereich instrumentale Korrepetition, spezialisiert auf Holzbläser und Saxofon, aber auch Liedbegleitung.

Zahlreiche Konzerte u.a. beim Schleswig-Holstein-Festival, zusammen mit Normand DesChenes (Saxofon), Lutz Koppetsch (Saxofon), Jochen Müller-Brinken (Oboe), Michael Harder (Tenor) oder Barbara Hölz (Mezzosopran): CD-Einspielung mit der „Sonata brevis“ für Altsaxofon und Klavier von Bertold Hummel. Korrepetition beim Holzbläserkurs der „Jeunesse musicales“, der jährlich im Schloß Weikersheim stattfindet.
Literaturkenntnisse der kompletten Oboen-, Flöten- und Saxofon-Literatur bis ins 20. Jahrhundert. Daneben bildet sie interessierte und begabte Jugendliche vom Schulalter bis hin zum Studium am Klavier aus.

Seit 2008 „Podium am Rothenfels“: Im „Podium am roten Fels“ finden mehrfach jährlich Konzerte, kulturelle Vorträge, Kurse und Unterricht statt.

»Musika ist eine halbe Disziplin und Zuchtmeisterin, so die Leute gelinder und sanftmütiger, sittsamer und vernünftiger macht. «
________________________________________________________________ __Luther

.
Copyright © 2008 podiumKönigshausen
Impressum